Willkommen

Was:

Wir, Sie und ich, setzen uns zusammen und improvisieren auf unseren Instrumenten. Das geschieht völlig ohne Notenpapier, nur auf Grund unserer Fähigkeit, das Instrument spielen zu können. Es wäre schön, ein Solo/Akkord-Instrument, wie Gitarre, Akkordeon, Zither, Ukulele, Autoharp oder Orgel, etc. zu bedienen.

Soloinstrumente wie Flöte, Geige, Trompete und dergleichen, bedürfen immer der Begleitung eines oder mehrerer oben genannter Solo/Akkord-Instrumente und somit findet in diesem Falle der wechselseitige Solo- und Begleitpart bei der Improvisation nicht statt.

Das Ziel unserer Improvisationsübung ist die Entdeckung unserer bisher nicht genutzten Melodiemuster und den Rückwechsel in ein durchlaufendes Akkord-Begleitmuster, das von uns eingangs völlig frei gewählt wird.

Bei fortschreitender Improvisationserfahrung werden Gehirnbereiche aktiviert, die vorher nicht verfügbar waren. Es ist nahe liegend, daß auf diese neuen Verbindungen auch im täglichen Leben vorteilhaft zurückgegriffen werden kann.

Die Erkenntnis nach diesen Improvisationsübungen wird sein, daß „ES uns spielt“. Wir werden erkennen, daß die uns bewusste Ebene des täglichen Verhaltens mit der unbewussten Ebene unseres Unterbewusstseins in Kontakt kommt und wir immer öfters die Erfahrung machen werden, daß unsere Finger nicht mehr von unserem Tagesbewusstsein gesteuert werden, sondern durch die blitzschnelle Interaktion mit unserem Unterbewusstsein.

Das ist meines Erachtens die beste Voraussetzung ein Musikinstrument kreativ zu bedienen und zu bespielen.

Das Durchscheinen aus dem Unterbewusstsein hat auch diese Internetseite entstehen lassen.

Lassen wir „ES“ fließen !!!

Wann:

Jeden Donnerstag Abend ab 19.30h und nach Vereinbarung. Bitte melden Sie sich auf jeden Fall vorher an.

Wo:

70771 Leinfelden, Musberger Str. 24/4, in den Räumen der Fa. CEA-NotebookCenter

Wer:

So können Sie mich erreichen.